Überspringen zu Hauptinhalt
Menü

Die Abhängigkeit der Schweiz im Bereich der Energieversorgung nimmt stetig zu. Kohlestromimporte aus Osteuropa werden einen signifikanten Beitrag leisten, wenn jetzt nicht wichtige Veränderungen eingeleitet werden. Diese Veränderungen sind grosse Chancen für Gemeinden und Regionen, unabhängig zu werden und den regionalen Wohlstand dauerhaft zu fördern – mit Windenergie.

Oberste Priorität:
unabhängig bleiben

Die Schweiz importiert knapp neun Prozent des Jahresstromverbrauchs aus dem Ausland. Das Defizit steigt 2020 mit dem Stopp des KKW Mühleberg. Erneuerbarer und vor allem sauberer Strom ist mithin essentiell.

1/3 des Stroms in der CH aus KKW

Die Wahl des
passenden Partners

Die Windenergie Schweiz AG ist die Nr. 1 in der Schweiz mit einem Erfahrungsschatz aus dem Bau von über 400 Windenergieanlagen in Europa. Mit uns bleibt die Schweiz auch energietechnisch unabhängig.

400 Windräder in sieben Ländern

Energieversorgung
in Bürgerhand

Gemeinden und Regionen bekommen die Chance, die Energiewende aktiv zu gestalten und Vorreiter der Energiewende zu werden. Schweizweit planen wir ausschliesslich den Bau und Betrieb von Bürgerwindparkprojekten.

1 Windrad = Strom für 3.000 Haushalte

An den Anfang scrollen